Kompetenz durch:

  1. Ausbildung in der Krankenpflege

  2. Studium der Sozialpädagogik (FH Dortmund)

  3. Weiterbildung als Multiplikatorin in der Sterbebegleitung (ALPHA Rheinland/ Westfalen)

  4. Teilnahme am 'Life, Death and Transition Workshop
    (E. Kübler-Ross Center/ USA)

  5. Studium der Kunsttherapie an der Hochschule Nimwegen & Arnheim (Niederlande)

Berufliche Erfahrung:

  1. im Hospiz, in der Gemeindekrankenpflege, der onkologischen und chirurgischen Pflege

  2. krankenpflegerische Tätigkeit in der Schweiz

  3. Gastdozentin an der FH Dortmund/ Fachbereich Sozialarbeit

  4. Kunsttherapeutische Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Tumor- und Leukämieerkrankungen sowie Anorexia nervosa (Städt. Kinderklinik/ Dortmund)

© spiraal; Kunst & Therapie